Kolping DV Speyer

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
aa
 
 




Herzlich willkommen beim Kolpingwerk im Bistum Speyer




  Neuigkeiten, Nachrichten und Pressemitteilungen:

25.09.2016 "Ich bin da! Ich bin mit Dir!" Th. Bettinger im pilger >>
21.09.2016 Landesverband wählt neuen Vorstand >>
20.09.2016 Diözesan-Seniorentag in Landstuhl >>
13.09.2016 KF Erfenbach: Erster Kolpingtag >>
01.09.2016 DAK-Tales 02/2016 ist online >>
08.08.2016 KF Deidesheim: 56. Bergtour >>
15.06.2016 Rio bewegt uns - gelebte Alternativen in Rio >>
07.07.2016 KF Ramsen: Klostermauerfest >>
26.06.2016 Diözesan-Familien-Wallfahrt in Bockenheim >>
22.05.2016 Int. Maiandacht in Otterberg >>
21.05.2016 Diözesanversammlung,  "125 Jah­re So­zia­len­zy­kli­ka „Rer­um No­var­um“ >>






























Workcamps: Neuer Katalog
Der neue Katalog mit den Workcamps der Kolping-Jugendgemeinschaftsdienste ist erschienen. Erstmals gibt es den Katalog auch online zum Durchblättern >>



  Aktuelle Aktionen:

 
Wir sind Kolpings Familie!
Diözesanverband Speyer veranstaltet Wettbewerb der Generationen – Ideen und Projekte für eine generationenübergreifende Gemeinschaft
Die Idee hatte die Kolpingjugend. Nach einer ernüchternden Analyse der verbandlichen Mitgliederentwicklung in den letzten 10 Jahren – es geht kontinuierlich, aber rapide abwärts, Kolpingsfamilien werden aus Altersgründen geschlossen! – schlug das Leitungsteam einen offensiven Weg vor, um Bewegung in die Kolpingsfamilien zu bringen und kreative Kräfte frei zu setzen: Wir kreieren einen Wettbewerb! Denn, so Pfarrer Carsten Leinhäuser, der langjährige Geistliche Leiter der Kolpingjugend: „Wir haben in unserem Verband einen großartigen Schatz, der nur darauf wartet, gehoben zu werden: Wir sind ein Generationenverband! Da liegen so viele Chancen drin. Ich bin davon überzeugt, dass wir einfach anfangen müssen, unseren Schatz zu heben.“ Jung und Alt in der Kolpingsfamilie haben sich gegenseitig viel zu geben, davon ist das Diözesanleitungsteam der Kolpingjugend um Annika Bär überzeugt. Man müsse die Generationen zusammen bringen und ihre Kreativität durch gemeinsame Aktivitäten, durch Projekte und Veranstaltungen anfachen und entfalten. Dann könne eine Kolpingsfamilie aufblühen und ausstrahlen! Der Diözesanfamilientag in Ramsen 2014 habe dies fulminant gezeigt.
Der Diözesanvorstand hat sich die Idee eines Generationenwettbewerbs zueigen gemacht. Auch die Erwachsenen im Verband sind überzeugt, dass in den Kolpingsfamilien Potentiale verborgen sind, die nur gehoben werden müssen. Mit den Vorsitzenden und Präsides wurde der Vorschlag eines Kreativ-Wettbewerbs beraten und dann beschlossen: Unter dem Motto „WIR SIND KOLPING – Kolping verbindet Generationen“ ruft der Diözesanvorstand seine Kolpingsfamilien und Mitglieder auf, Ideen und Projekte zu entwickeln, die Jung und Alt zusammenführen, die Brücken bauen zwischen den Generationen, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu einer Gemeinschaft zusammenführen. Alle Vorschläge sollen nachhaltig, also keine „Eintagsfliegen“ sein und „Lust machen auf Kolping“! Ziel des Wettbewerbs ist es auch, die Vielzahl von Fähigkeiten, Talenten und Ressourcen, die in den Kolpingsfamilien schon „schlummernd“ da sind, zu wecken und zum Blühen zu bringen. Einsendeschluss ist der 1. Juni 2017. In einer eigenen Veranstaltung werden die Projekte dann vorgestellt und prämiert. Daran gedacht ist auch, eine Handreichung für die Kolpingsfamilien zu erstellen, in der alle Ideen und Projekte dargestellt sind und gezeigt wird, wie sie vor Ort in die Tat umgesetzt werden können.
Nochmal Pfarrer Leinhäuser: „Erinnert Euch, dass Adolph Kolping einen Verband gegründet hat, der jungen Menschen Perspektive und Unterstützung gab! Wie wäre es, wenn wir genau da ansetzten - an unseren Wurzeln. Indem wir überlegen, wie wir vor Ort junge Menschen und Familien unterstützen können? Indem wir überlegen, wie die „Nöte der Zeit“ heute aussehen, und Wege suchen, füreinander Hilfe zu sein. Unser Wettbewerb „Wir sind Kolping - we are family“ liefert dazu Ideen. Lasst uns anfangen, unseren Schatz zu heben. Es lohnt sich!“ Und am Ende kann die Gründung einer neuen Kolpingsfamilie stehen!
Zum Flyer >>


Kaffee aus Ruanda

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Speyer, dem Partnerschaftsverein St. Martin Kaiserlautern e.V. und dem Entwicklungspolitischem Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz ELAN e.V. bietet das Kolpingwerk im Bistum Speyer fair gehandelten Kaffee aus unserem Partnerland Ruanda an.

Ab sofort sind auch Kaffeepads erhältlich.

Weitere Informationen >>

Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Geistliche Leiter/innen in den Kolpingsfamilien und Bezirksverbänden
erstmals bieten die Diözesanverbände der Region Mitte Limburg, Fulda, Trier, Mainz und Speyer einen
Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Geistliche Leiter/innen in den Kolpingsfamilien und Bezirksverbänden an, zu dem wir herzlich einladen. 
Das Ausbildungsseminar gliedert sich in drei Module. Für jedes Einzelseminar stehen fachlich kompetente Referenten und Referentinnen zu Verfügung. Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Im Ausbildungsseminar werden theologische Inhalte und praktische Hilfen für die konkrete Arbeit vor Ort vermittelt. 
Eingeladen sind
- Kolpingmitglieder, die die Aufgabe der ehrenamtlichen Geistlichen Leitung bereits übernommen oder jetzt übernehmen werden
- Interessierte am Amt der Geistlichen Leitung
- Interessierte an einzelnen Themen (Vorrang bei der Anmeldung haben die [zukünftigen] ehrenamtlichen Geistlichen Leiterinnen und Leiter)
Nach Abschluss des gesamten Kurses erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Bestätigung durch das Kolpingwerk.

zu den Terminen und weiteren Informationan >>

  Die nächsten Termine:

 
 
 
 
 

01. Oktober 2016

Bistum Speyer: Nacht der Barmherzigkeit

Bischof Wiesemann und Jugendliche laden zur "Nacht der Barmherzigkeit" in den Speyerer Dom ein - Brüder aus Taizé zu Gast
Am 1.Oktober lädt Bischof Karl-Heinz Wiesemann gemeinsam mit Jugendlichen zur "Nacht der Barmherzigkeit" in den Speyerer Dom ein.Die "Nacht der Barmherzigkeit" wird den Dom nicht nur mit Menschen, sondern mit einer Fülle verschiedener Spiritualitätsformen füllen. Brüder aus Taizé werden zu Gast sein und gemeinsam mit einem Chor aus 200 Jugendlichen Stimmung und Weite des französischen Zentrums jugendlicher Spiritualität nach Speyer bringen. Gospelklänge und Neues Geistliches Lied des Vokalensembles "Creativ" werden Gebete rahmen und den Impulsen der Jugendlichen Raum geben. Während der "Nacht der Barmherzigkeit" wird es die Möglichkeit geben, mit Seelsorgern ins Gespräch zu kommen und zu beichten.
Weiter >>

08. Oktober 2016

Kolpingsfamilie Rohrbach: Rohrbacher Oktoberfest

ab 19:00 Uhr im Jugendheim St. Johannes >>

  Vorankündigungen:

 
 
 
 
 

26. Oktober 2016 und 18. Februar 2017

Kolpingwerk DV Speyer: Informationsveranstaltung zum Thema Gemeinnützigkeit

auf der Konferenz der Vorsitzenden und Präsides im März hatte der Vorstand des Kolpingwerkes Diözesanverband Speyer Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen angeboten. Aufgrund Eurer Rückmeldungen und von Gesprächen mit Kolpingsfamilien bieten wir nun zwei Informationsveranstaltungen zum Thema Gemeinnützigkeit an:
1. Termin:
Mittwoch, den 26. Oktober 2016, 19:00 – 21:30, Geschäftsstelle Kaiserslautern
2. Termin:
Samstag, den 18. Februar 2017, 10:00 – 14:00, Ludwigshafen-Oggersheim, Pfarrzentrum Adolph Kolping
Referent beider Veranstaltungen: Harald Reisel
Themen und Inhalte der Schulungen entnehmt bitte der Einladung.

Bei beiden Veranstaltungen können im Vorfeld Fragestellungen und Problematiken zu den genannten oder ähnlichen Themen eingereicht werden. Diese werden jeweils bei den Veranstaltungen geklärt. Je nach Thema ziehen wir auch einen Steuerfachmann hinzu, der komplexere Inhalte erklären kann.
Beim 1. Termin werden alle aufgeführten Themen besprochen. Beim 2. Termin werden außerdem Übungsbeispiele praktiziert sowie Buchungstipps ausgesprochen. Bei Bedarf könnt Ihr auch gerne beide Termine besuchen.
Bei beiden Terminen fällt eine Teilnehmergebühr von 10 € pro Person für die Deckung der Verpflegungs- und Materialkosten an.
Für beide Termine erbitten wir Eure Anmeldung. Diese kann formlos per Mail oder Telefon über die Geschäftsstelle Kaiserslautern (s.u.) oder bei Harald Reisel (06391 409545, 0151 112 433 46, harald-reisel@gmx.de) erfolgen.
Wir würden uns freuen, zu diesem wichtigen Aspekt verbandlicher Arbeit viele Kassierer/innen und weitere Vorstandsmitglieder der örtlichen Kolpingsfamilien begrüßen zu können.

27. Oktober 2016

25. Jahrestag der Seligsprechung Adolph Kolpings

18:30 Uhr Festgottesdienst in der Kirche St. Martin in Heßheim
Predigt: Diözesanpräses Pfr. Michael Baldauf
Musikalische Gestaltung: Kolpingkapelle Zell
Anschließend im kath. Pfarrheim:
Gedanken zur Seligsprechung von DP Pfr. Michael Baldauf
Gemütliches Beisammensein mit einem Imbiss aus der Zeit Adolph Kolpings

27.-30. Oktober 2016

Kolpingsfamilie Mörsch und Frankenthal e.V.: Theatervorführung

Gespielt wird das Stück "Und das am Hochzeitsmorgen" von Ray Cooney.
Die Vorstellungen finden in der Mehrzweckhalle "Mörscher Au" an folgenden Terminen statt:
27.10.2016 um 20:00 Uhr (Zur Premiere gibt es für jeden Gast ein Glas Sekt oder Orangensaft umsonst)
28.10.2016 um 20:00 Uhr
29.10.2016 um 20:00 Uhr
30.10.2016 um 19:00 Uhr
Karten können bei Stefan Krantz bestellt werden.

10. November 2016

Allianz gegen Altersarmut: Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

am Donnerstag, 10. November 2016 um 18:00 findet im Edith-Stein-Haus, Kaiserslautern, die diesjährige Vortrags- und Diskussionsveranstaltung der Allianz gegen Altersarmut statt.
Als Referentin konnte Frau Prof. Dr. Ute Klammer, Duisburg, gewonnen werden, die zum Thema
Lebenswege in die Altersarmut
Biografische Analysen und sozialpolitische Perspektiven
Alte und neue Herausforderungen der Alterssicherung von Frauen
sprechen wird.
Hierzu laden wir herzlich ein. Wir bitten herzlich um Werbung für diese Veranstaltung in der Kolpingsfamilien, in Kirchengemeinde und Kommune.

25. November 2016

Kolpingwerk DV Speyer: Diözesanehrung

In diesem Jahr wollen wir wieder verdiente Mitglieder mit der Diözesanehrenurkunde auszeichnen. Dies wird im Rahmen eines festlichen Empfangs am Freitag, 25. November 2016, 19:00 in Dirmstein geschehen. Die zur Ehrung vorgeschlagenen Kolpingmitglieder werden mit der D i ö z e s a n e h r e n u r k u n d e ausgezeichnet. 
Zur Ausschreibung >>
Zur Ehrenordnung >>

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü