Kolping DV Speyer

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
aa
 
 




Herzlich willkommen beim Kolpingwerk im Bistum Speyer


Neuer Termin unserer diesjährigen Diözesanversammlung ist der 21.Oktober!!!




Das tun wir gemeinsam
mit Kindern, Jugendlichen und Familien
im Jahr 2017

zum Angebot >>

  Neuigkeiten, Nachrichten und Pressemitteilungen:

16.08.2017  Th. Bettinger im pilger: "Frohe Botschaft für alle" >>
15.08.2017  Kolping-Echo Nr. 21  >>
10.08.2017  Bischof Wiesemann bei Diözesanwallfahrt >>
10.08.2017  Kolping-Blasorchester Erfenbach beim Waldfest >>
09.08.2017  Kolpingsfamilie Heßheim feiert Jubiläum >>
09.08.2017  Kolpingsfamilie St. Ingbert: Marienwallfahrt >>
09.08.2017  Kolping zum Eheverständnis >>
09.08.2017  Kolpingsfamilie Speyer: Studienreise >>
09.08.2017  Kolpingsfamilie Mörsch & FT feiern Jubiläum >>
09.08.2017  Carsten Leinhäuser bleibt BDKJ-Diözesanpräses >>
05.07.2017  Diözesanwallfahrt in Bockenheim >>
05.07.2017  Stellungnahme des Landesvorstandes zur Entscheidung des
Deutschen Bundestages zur „Ehe für alle“ >>
19.06.2017  Klosterfest rund um Maria Schutz >>
19.06.2017  Primiz Moritz Fuchs >>
12.06.2017  Cantate Domino, Kolpingkapellen im Dom zu Speyer >>




























Workcamps: Neuer Katalog 2017
Der neue Katalog mit den Workcamps der Kolping-Jugendgemeinschaftsdienste ist erschienen. Erstmals gibt es den Katalog auch online zum Durchblättern >>

Pauline Adam berichtet von ihrem Workcamp auf Bali >>



  Aktuelle Aktionen:

 
Kolpingjugend auf Wanderschaft
Heute möchte euch die Kolpingjugend im DV Speyer ihr Jahresthema 2017 präsentieren:
Als kleinen Einstieg haben wir ein Video für euch gedreht.

Wanderschaft
Doch was heißt Wanderschaft? Nur wandern? Sich bewegen?
Nein, Wanderschaft bedeutet für uns viel mehr:
Es bedeutet auch Gemeinschaft beim unterwegs sein. Aber es bedeutet auch Veränderung, Wandel, Neubeginn. Und noch viel mehr steckt für uns in diesem Wort. Was alles, und wie Kolping da reinpasst, davon lasst euch mal überraschen. Wir machen uns auf den Weg, seid ihr dabei?
Kolpingjugendmaskottchen "Schnuffi" will in den Bundestag
Kolpingjugend im Diözesanverband Speyer will Jugendliche, Junge Erwachsene und Interessierte auf Bundestagswahl im September vorbereiten
 
(Grünstadt/Kaiserslautern/Landstuhl 25.07.2017) Ab dem 25.07.2017 startet die Kolpingjugend im Diözesanverband (DV) Speyer eine Initiative um Jugendliche, Junge Erwachsene und alle Interessierte auf die Bundestagswahl im Herbst vorzubereiten. In einer Reihe von 9 etwa zweiminütigen Videos im Explainity-Stil, sollen sowohl Parteien und ihre Positionen, sowie allgemeine Informationen zum Ablauf der Wahl und der Regierungsbildung einen Platz finden. "Wir wollen allen, die sich die Videos anschauen, einen Überblick geben, wie sich Parteien zu Themen wie Arbeit mit Jugendlichen, Bildung von Kita bis Uni und Flüchtlingen positionieren.", erklärt Diözesanleiter Daniel Reiß (23, Kaiserslautern) den Hintergrund des Projekts. Diözesanleiterin Annika Bär (25, Grünstadt) führt weiter aus:"Wir wollen mit unseren wöchentlich erscheinenden Videos eine Einführung bieten wie die Wahl insgesamt abläuft, um Neuwähler_innen darauf vorzubereiten was sie am Wahltag erwartet." Fabian Geib (18, Landstuhl) ergänzt:"Passend zu unserem Jahresthema #auf_wanderschaft, mit dem wir unsere Profilschärfung angestoßen haben, möchten wir nun zum Auseinandersetzen mit Politik anregen. Da passt es natürlich besonders gut, dass dieses Jahr die Bundestagswahl stattfindet." In der Rahmengeschichte der Videos, die immer dienstags um 18 Uhr auf den Kolpingjugendkanälen auf Youtube und Facebook sowie der Homepage veröffentlicht werden, macht sich "Schnuffi", das Maskottchen der Kolpingjugend auf den Weg und möchte gerne in den Bundestag. Maßgeblich verantwortlich für die komplett in Eigenregie entstandenen Videos ist neben dem Diözesanleitungsteam vor allem der Arbeitskreis Freizeit. Von Texterstellung, über filmen bis zur Nachbearbeitung wurde alles selbst geleistet.
Die politische Weiterbildung soll dann in einem Facebookevent am 19.9. gipfeln, bei dem live in einer Veranstaltung gemeinsam verschiedene Fragen diskutiert werden sollen. 
Weitere Informationen hierzu finden sich zu gegebener Zeit auf der Facebookseite der Kolpingjugend. An dieser Stelle aber bereits herzliche Einladung.
 
Wir sind Kolpings Familie!
Diözesanverband Speyer veranstaltet Wettbewerb der Generationen – Ideen und Projekte für eine generationenübergreifende Gemeinschaft
Die Idee hatte die Kolpingjugend. Nach einer ernüchternden Analyse der verbandlichen Mitgliederentwicklung in den letzten 10 Jahren – es geht kontinuierlich, aber rapide abwärts, Kolpingsfamilien werden aus Altersgründen geschlossen! – schlug das Leitungsteam einen offensiven Weg vor, um Bewegung in die Kolpingsfamilien zu bringen und kreative Kräfte frei zu setzen: Wir kreieren einen Wettbewerb! Denn, so Pfarrer Carsten Leinhäuser, der langjährige Geistliche Leiter der Kolpingjugend: „Wir haben in unserem Verband einen großartigen Schatz, der nur darauf wartet, gehoben zu werden: Wir sind ein Generationenverband! Da liegen so viele Chancen drin. Ich bin davon überzeugt, dass wir einfach anfangen müssen, unseren Schatz zu heben.“ Jung und Alt in der Kolpingsfamilie haben sich gegenseitig viel zu geben, davon ist das Diözesanleitungsteam der Kolpingjugend um Annika Bär überzeugt. Man müsse die Generationen zusammen bringen und ihre Kreativität durch gemeinsame Aktivitäten, durch Projekte und Veranstaltungen anfachen und entfalten. Dann könne eine Kolpingsfamilie aufblühen und ausstrahlen! Der Diözesanfamilientag in Ramsen 2014 habe dies fulminant gezeigt.
Der Diözesanvorstand hat sich die Idee eines Generationenwettbewerbs zueigen gemacht. Auch die Erwachsenen im Verband sind überzeugt, dass in den Kolpingsfamilien Potentiale verborgen sind, die nur gehoben werden müssen. Mit den Vorsitzenden und Präsides wurde der Vorschlag eines Kreativ-Wettbewerbs beraten und dann beschlossen: Unter dem Motto „WIR SIND KOLPING – Kolping verbindet Generationen“ ruft der Diözesanvorstand seine Kolpingsfamilien und Mitglieder auf, Ideen und Projekte zu entwickeln, die Jung und Alt zusammenführen, die Brücken bauen zwischen den Generationen, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu einer Gemeinschaft zusammenführen. Alle Vorschläge sollen nachhaltig, also keine „Eintagsfliegen“ sein und „Lust machen auf Kolping“! Ziel des Wettbewerbs ist es auch, die Vielzahl von Fähigkeiten, Talenten und Ressourcen, die in den Kolpingsfamilien schon „schlummernd“ da sind, zu wecken und zum Blühen zu bringen. Einsendeschluss ist der 1. Juni 2017. In einer eigenen Veranstaltung werden die Projekte dann vorgestellt und prämiert. Daran gedacht ist auch, eine Handreichung für die Kolpingsfamilien zu erstellen, in der alle Ideen und Projekte dargestellt sind und gezeigt wird, wie sie vor Ort in die Tat umgesetzt werden können.
Nochmal Pfarrer Leinhäuser: „Erinnert Euch, dass Adolph Kolping einen Verband gegründet hat, der jungen Menschen Perspektive und Unterstützung gab! Wie wäre es, wenn wir genau da ansetzten - an unseren Wurzeln. Indem wir überlegen, wie wir vor Ort junge Menschen und Familien unterstützen können? Indem wir überlegen, wie die „Nöte der Zeit“ heute aussehen, und Wege suchen, füreinander Hilfe zu sein. Unser Wettbewerb „Wir sind Kolping - we are family“ liefert dazu Ideen. Lasst uns anfangen, unseren Schatz zu heben. Es lohnt sich!“ Und am Ende kann die Gründung einer neuen Kolpingsfamilie stehen!
Zum Flyer >>


Kaffee aus Ruanda

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Speyer, dem Partnerschaftsverein St. Martin Kaiserlautern e.V. und dem Entwicklungspolitischem Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz ELAN e.V. bietet das Kolpingwerk im Bistum Speyer fair gehandelten Kaffee aus unserem Partnerland Ruanda an.

Ab sofort sind auch Kaffeepads erhältlich.

Weitere Informationen >>

Kolping International ist jetzt auf Gooding.de gelistet – einem Charity-Shoppingportal, das für jeden Online-Einkauf in angeschlossenen Online-Shops (z.B. Ebay, DB Bahn, zalando, Booking.com) eine kleine Prämie an gemeinnützige Vereine zahlt. Dieser Betrag von etwa 5% des Einkaufwertes kommt vom Betreiber des Shops, in dem man eingekauft hat. Der Einkäufer selbst hat also absolut keine Mehrkosten, unterstützt aber nebenbei mit seinen Bestellungen unsere Arbeit. 
Film >>

Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Geistliche Leiter/innen in den Kolpingsfamilien und Bezirksverbänden
erstmals bieten die Diözesanverbände der Region Mitte Limburg, Fulda, Trier, Mainz und Speyer einen
Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Geistliche Leiter/innen in den Kolpingsfamilien und Bezirksverbänden an, zu dem wir herzlich einladen. 
Das Ausbildungsseminar gliedert sich in drei Module. Für jedes Einzelseminar stehen fachlich kompetente Referenten und Referentinnen zu Verfügung. Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Im Ausbildungsseminar werden theologische Inhalte und praktische Hilfen für die konkrete Arbeit vor Ort vermittelt. 
Eingeladen sind
- Kolpingmitglieder, die die Aufgabe der ehrenamtlichen Geistlichen Leitung bereits übernommen oder jetzt übernehmen werden
- Interessierte am Amt der Geistlichen Leitung
- Interessierte an einzelnen Themen (Vorrang bei der Anmeldung haben die [zukünftigen] ehrenamtlichen Geistlichen Leiterinnen und Leiter)
Nach Abschluss des gesamten Kurses erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Bestätigung durch das Kolpingwerk.

zu den Terminen und weiteren Informationan >>

  Die nächsten Termine:

 
 
 
 
 

02. und 18. September 2017

Kleider- und Schuhsammlung

wie in den vergangenen Jahren bitten wir Euch auch 2017 um aktive Mitarbeit bei der KLEIDERSAMMLUNG, die wir an zwei Terminen durchgeführen wollen, und zwar für die Kolpingsfamilien an der Weinstraße (n u r  Standort  D e i d e s h e i m) am
Samstag, 2. September 2017
und für alle anderen Kolpingsfamilien am
Samstag, 16. September 2017
2016 haben wir ein Ergebnis von 43,966 to gesammelter Schuhe und Altkleider und mit ca. 8.500 € netto auch ein gutes finanzielles Ergebnis zugunsten der Aktion Brasilien / Tocantins erzielen können.
Die Sammlung 2017 führen wir wieder als Auftragssammlung für den Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V., Köln (SEK) durch. Auch im Jahr 2017 hoffen wir, durch unsere Schuh- und Kleidersammlung einen stattlichen Betrag für unsere Entwicklungszusammenarbeit erarbeiten zu können, insbesondere zum weiteren Aufbau des Kolping-Landesverbandes im brasilianischen Bundesstaat Tocantins mit der Gründung weiterer Kolpingsfamilien und der Förderung von neuen Projekten.
Zum Anmeldeformular 02.09.2017  >>
Zum Anmeldeformular 16.09.2017  >>

  Vorankündigungen:

 
 
 
 
 

12. September 2017

Diözesan-Seniorentag

hiermit ergeht herzliche Einladung zum Diözesan-Seniorentag in Deidesheim.
Weitere Informationen und Anmeldeformular >>

21. Oktober 2017

Diözesanversammlung in Bobenheim-Roxheim

Bitte Termin vormerken, weitere Informationen folgen in Kürze!!

01. Dezember 2017

Diözesanverband Speyer: Sozialpreis

Alle zwei Jahre verleiht das Kolpingwerk den Sozialpreis an eine seiner Kolpingsfamilien. Auch in diesem Jahr wollen wir dies turnusmäßig tun und fordern die Kolpingsfamilien auf, sich mit ihren Sozialprojekten für den Sozialpreis 2017 zu bewerben. Idee, Konzeption, Kriterien für eine Bewerbung entnehmt bitte der Ausschreibung.
Die Verleihung wird am Freitag vor dem 1. Advent sein, d.i. der 1. Dezember 2017
Der Ort wird noch mitgeteilt.
Zur Ausschreibung >>

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü